Magnetmesstechnik

Die Magnettechnik Kleine entwickelt und fertigt seit 1997 Messtechnik für die Bestimmung der magnetischen Eigenschaften weichmagnetischer Werkstoffe.

Charakteristische Merkmale dieser Messtechnik sind u. a.:

  • Die Messhardware ist modular aufgebaut, die Komponenten lassen sich einfach austauschen oder umkonfigurieren.
  • Die Leistungsquellen sind für statische wie auch dynamische Messungen geeignet und sind in verschiedenen Leistungsklassen verfügbar.
  • Die Joch- und Spulensysteme entsprechen den IEC-Vorgaben oder werden den kundenspezifischen Messaufgaben angepasst.
  • Die Messvorgänge werden von einem speziellen DSP-basierten Messrechner gesteuert und ausgewertet und laufen dadurch sehr schnell und zuverlässig ab.
  • Die vorgegebenen Messreihen werden automatisch abgearbeitet, der aktuelle Zustand der Messung wird in Echtzeit dargestellt.
  • Die Messergebnisse (einschließlich der Momentanwerte jeder Einzelmessung) werden in einer Datenbank abgelegt und außerdem als Excel-Datei ausgegeben. Dadurch ist eine
    einfache Einbindung in kundenspezifische Datenerfassungen möglich.
  • Die Software zur Auswertung der Messergebnisse kann auch auf anderen PC's im Netzwerk genutzt werden.

Details zur Konzeption und zu den Leistungen der Messsysteme werden dargestellt in den Abschnitten